Nikola Tesla, ein umstrittener Erfinder

Wer sich mit dem Antriebssystem und der Energieversorgung eventueller extraterrestrischer UFOs beschäftigt, wird irgendwann einmal auf den in der Wissenschaft sehr umstrittenen Erfinder Nikola Tesla und auf seine Theorie zur sogenannten "Freien Energie" stossen. Daher will ich auf dieser Seite einige Informationen zu ihm geben.


(Plasmalampe, Teslas Erfindung der "Edelgas-Entladungsröhre"
Ausschnitt aus einem YouTube-Video
Zum Video Bild bitte anklicken)

Die Plasmalampen sind ein schönes physikalisches Spielzeug. Wer sich eine solche Lampe zulegen möchte (z.B. wenn er/sie seine Mitmenschen beeindrucken will), kann einmal hier nachsehen: Plasmalampen bei Amazon.de

Video-Clips bei YouTube zu Nicola Tesla

Hier habe ich nun einige Videos über Nicola Tesla verlinkt, die auf YouTube veröffentlicht wurden, und die ich für besonders informativ halte.

Nikola Tesla - Erfinder Magier Prophet 1-5
Nikola Tesla - Erfinder Magier Prophet 2-5
Nikola Tesla - Erfinder Magier Prophet 3-5
Nikola Tesla - Erfinder Magier Prophet 4-5
Nikola Tesla - Erfinder Magier Prophet 5-5

Nikola Teslas "Freie Energie"

Der folgende Link zu Nikola Teslas "Freier Energie" liest sich wie eine Science Fiktion-Geschichte. Einen physikalischen Beweis dazu konnte ich aber nicht finden.

Dennoch mache ich mir beim Lesen dieses Beitrags immer wieder Gedanken darüber, welche Kräfte wohl die Bewegungen aller Körper innerhalb des Universums steuern (z.B. Gravitation und andere Grundkräfte der Physik). Diese Kräfte halten wohl den Mond in seiner Umlaufbahn um die Erde und sind ursächlich für Ebbe und Flut.

Diese Kräfte durchdringen alles und können nicht beseitigt werden. Man kann sie höchstens durch andere Kräfte überlagern oder abschirmen, sodass die gewünschten Effekte bzw. Bewegungen erzielt werden. Wenn man diese anderen Kräfte wieder abstellt, wirken sofort wieder die universellen Kräfte auf die Bewegungen der Körper und die anderen Effekte. An den sogenannten schwarzen Löchern kann man erkennen, dass sogar die Zeit und das Licht davon betroffen sind.

Und Nikola Teslas Traum war es, diese praktisch überall im Universum vorhandenen Kräfte nutzbringend und vor allem kostenlos "anzuzapfen". Wenn so etwas tatsächlich möglich wäre, wäre das auch eine faszinierende Energiequelle für lange und weite Reisen im interplanetaren und interstellaren Raum.

Zur Startseite (Frames, Navigation)