Astronomie

Wer sich mit dem UFO-Phänomen beschäftigt und eine Herkunft der UFOs von außerhalb unserer Erde nicht völlig ausschließt, wird sich irgendwann einmal auch mit der Astronomie befassen. So habe ich als völliger astronomischer Laie Dinge unternommen, von denen ich hier berichten will. Wer Gefallen an der Astronomie gefunden hat, sollte sich unbedingt einmal die Seiten Astronomie.de und vds-astro.de ansehen.

Sonnenfinsternis 1999

(Zum Vergrößern Bild bitte anklicken)

Es ist zwar schon lange her, als das letzte Mal in Deutschland eine totale Sonnenfinsternis zu beobachten war. Es war der 11.08.1999. Damals herrschte in weiten Teilen Deutschlands so schlechtes Wetter, dass viele dieses denkwürdige Ereignis mit ihren eigenen Augen nicht so recht beobachten konnten. Auch ich nahm mir an diesem Tag wie viele andere Urlaub und bereitete meinen damals neuen digitalen Camcorder (Digital 8-System) auf dieses Ereignis vor. Ich hatte dann das unwahrscheinliche Glück, dass die Wolken im entscheidenden Moment etwas aufrissen.

Es gelang mir, einen Videoclip aufzunehmen, von dem ich das für mich schönste Bild der totalen Sonnenfinsternis hier veröffentliche. Da die Aufnahme mit einem Camcorder erfolgte, war die Auflösung leider nicht so gut wie bei einem guten Fotoapparat (ich bin mit der Aufnahme aber trotzdem zufrieden). Ich bin auch noch immer ganz stolz darauf, dass ich damals die richtigen Aufnahmevorbereitungen (selbst gebastelter Filter als Objektiv-Aufsatz mit Spezialfolie zum Schutz des Camcorder-Objektivs und des Aufnahme-Chips) getroffen hatte und dass ich mit dem damals wirklich miesen Wetter ein derartiges Glück hatte. Andere fuhren sehr, sehr weit, um dann doch nichts oder nur relativ wenig zu sehen. Der Aufnahmeort war der Garten von Nachbarn etwa 200 m von meiner damaligen Wohnung entfernt, wo wir eine kleine Sonnenfinsternisparty feierten. Der Ort Dußlingen liegt etwa 8 km südlich von Tübingen, Baden-Württemberg.

Mondaufnahme 2008

(Zum Vergrößern Bild bitte anklicken)

Hier habe ich mit meiner handelsüblichen digitalen Spiegelreflexkamera und einem 55-250 mm-Zoom-Objektiv am 28.01.2008 einmal den Mond aufgenommen. Für das endgültige Bild war aber ein Stativ, manuelle Einstellungen und ein Bildbearbeitungsprogramm erforderlich. Wahrscheinlich brächte das jeder Laie bei entsprechender Ausrüstung ebenfalls hin.

Astronomische Video-Clips bei YouTube

Hier habe ich nun einige Videos über die Astronomie verlinkt, die auf YouTube veröffentlicht wurden, und die mir besonders gut gefallen haben. Ich hoffe, sie gefallen Ihnen ebenfalls.

Der tiefste Blick ins All - Unser Universum
Ein Planet aus einer fremden Galaxie - Unser Universum
Die Mars-Mission - Unser Universum
Asteroiden - Gefahr aus dem All? - Unser Universum
Beyond Earth - Jenseits unseres Planeten
Exoplaneten - Die Suche nach der zweiten Erde
Millions of Earths - Exoplaneten und außerirdisches Leben
Reise ans Ende des Universums

Für mich ist der Aufruf einer dieser Links fast immer ein Start in die unendlichen Weiten der astronomischen Video-Clips von YouTube. Denn bei deren Aufruf werden zahlreiche weitere Links zu astronomischen Themen angezeigt. Und da komme ich aus dem faszinierten Ansehen dieser Clips nur noch sehr schwer weg.

Es gibt natürlich auch andere Internetadressen, auf denen astronomische Vorgänge gezeigt werden. Mir gefällt besonders dieses Video zur Aurora Borealis. Um das Video in seiner ganzen Pracht genießen zu können, sollte man es auf Vollbild-Modus einstellen.

Zur Startseite (Frames, Navigation)